Datenschutzrichtlinie GoPro

Gültig ab: 1. August 2014

Durch die Nutzung der GoPro-Website (GoPro.com) sowie aller von GoPro angebotenen Produkte für Mobilgeräte oder das Internet bzw. GoPros Hardware, Software oder Dienste (die „Dienste“) – und dazu zählt auch der Zugriff auf die Dienste über Spielesystemplattformen oder Mobilgeräte –, stimmst du der GoPro-Datenschutzrichtlinie zu. Dementsprechend ermächtigst du uns, deine Angaben und Daten an unsere Server in den Vereinigten Staaten zu übertragen und dort zu speichern.

WENN DU DIESER RICHTLINIE NICHT ZUSTIMMST, DANN VERWENDE BITTE UNSERE DIENSTE NICHT. Eventuelle Änderungen oder Korrekturen an der Datenschutzrichtlinie veröffentlichen wir auf der GoPro-Website. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, und daher halten wir dich dazu an, sie regelmäßig auf Änderungen durchzusehen. Wenn wir substantielle Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, informieren wir dich vor Inkrafttreten dieser Änderungen per E-Mail oder mit einem Hinweis auf der GoPro-Website. Wenn du unsere Dienste weiterhin nutzt, bringst du damit dein Einverständnis zu unserer Datenschutzrichtlinie in ihrer geänderten Form zum Ausdruck.

1. Erfüllung internationaler Regelungen durch GoPro

GoPro nimmt den Datenschutz im Internet ausgesprochen ernst. GoPro erfüllt hinsichtlich Erfassung, Verwendung und Speicherung persönlicher Angaben von Bürgern aus Mitgliedsländern der Europäischen Union und der Schweiz das Safe-Harbor-Rahmenabkommen zwischen den USA und der EU bzw. zwischen den USA und der Schweiz in seiner vom US Department of Commerce niedergelegten Form. GoPro hält die entsprechenden Zertifikate darüber, dass es die Safe Harbour Privacy Principles hinsichtlich Mitteilungspflicht, Auswahl, Weitergabe, Sicherheit und Richtigkeit der Daten, Zugang zu den Daten und Durchsetzung der Datenrechtsbestimmungen erfüllt. Näheres über das Safe-Harbor-Programm und unsere Zertifikate findest du auf http://www.export.gov/safeharbor/. In Übereinstimmung mit den Safe-Harbor-Vereinbarungen zwischen den USA und der EU sowie den USA und der Schweiz verpflichtet sich GoPro, Beschwerden zum Schutz deiner Daten und unserer Erfassung oder Verwendung deiner persönlichen Daten zu bearbeiten und ihre Ursachen abzustellen. Alle Anfragen oder Beschwerden in Hinblick auf diese Datenschutzrichtlinie auch seitens Bürgen der Europäischen Union oder der Schweiz sollten zunächst über unser Kundendienst-Kontaktformular an GoPro gerichtet werden: GoPro.com/support/
GoPro hat sich weiterhin verpflichtet, alle ungelösten Beschwerden in Bezug auf Datenschutzerklärungen unter den US-EU und US-Schweizer Safe Harbor-Prinzipien an einen unabhängigen Schlichtungsmechanismus, den BBB EU SAFE HARBOR, der vom Council of Better Business Bureaus betrieben wird, weiterzuleiten. Wenn du keine zeitnahe Eingangsbestätigung deiner Beschwerde erhalten hast oder GoPro deine Beschwerde nicht zufriedenstellend behandelt hat, besuche bitte die BBB EU SAFE HARBOR-Website für weitere Informationen und um eine Beschwerde einzureichen: BBB.org/us/safe-harbor-complaints

2. Von dir gemachte Angaben

GoPro erfasst von dir bereitgestellte persönliche und nicht-persönliche Daten, darunter auch persönliche Daten in Videos, Kommentaren oder anderen Inhalten, die du über unsere Dienste hochlädst oder postest. „Persönliche Daten“ sind solche Angaben, die dich identifizierbar machen und dazu verwendet werden können, dich online oder auf anderem Weg zu kontaktieren. GoPro kann in folgenden Zusammenhängen persönliche Daten über dich sammeln:
  • Bei der Erstellung oder Verwaltung deines Benutzerkontos;
  • bei der Anmeldung zu Wettbewerben oder der Entgegennahme von Preisen;
  • Kundendienst und technische Hilfe;
  • bei der Bearbeitung von dir bestellter Produkte oder Leistungen GoPro’s;
  • bei der Registrierung deiner GoPro-Produkte;
  • Wenn du Aktualisierungen für deine GoPro-Produkte erhältst;
  • beim Abonnieren von Newslettern;
  • beim Zugriff auf Produkte oder Dienste GoPro’s über soziale Netzwerke oder externe Dienste;
  • bei online, über dein Mobilgerät oder die GoPro-Software zur Verfügung gestellten Diensten;
  • Wenn du die Dienste in anderer Form verwendest, für die deine persönlichen Daten benötigt werden, damit du darauf zugreifen kannst.
Welche Arten von persönlichen Daten jeweils erfasst werden, hängt von der betreffenden Aktion ab. Persönliche Daten können deinen vollständigen Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohnanschrift, Mobilfunknummer, Kreditkartenangaben und Postadresse umfassen. Für unsere mobilen Dienste kann der Zugriff auf Fotos, deinen WLAN-Netzwerknamen und die Produktseriennummer notwendig sein. Wer bei unseren Wettbewerben einen Preis gewinnt, kann zur Angabe seiner Sozialversicherungsnummer oder anderer steuerlicher Angaben aufgefordert werden, die ausschließlich zur Abwicklung der Preisübergabe verwendet werden. GoPro kann auch „nicht-persönliche Daten“ anfordern, die für sich allein nicht dazu verwendet werden können, dich zu identifizieren oder kontaktieren. Solche nicht-persönlichen Daten können zum Beispiel Geschlecht, Geburtsdatum oder Postleitzahl umfassen. Du kannst zur Angabe nicht-persönlicher Daten im Zusammenhang mit persönlichen Daten oder unabhängig von diesen aufgefordert werden.

3. Automatisch eingeholte Daten

Bei deiner Nutzung von GoPros Services, die sich mit dem Internet verbinden, wie z. B. beim Zugriff auf die Dienste über den PC, dein Mobilgerät oder eine Spielesystemplattform, können wir bestimmte Daten – wie unten beschrieben – für unter anderem folgende Zwecke erfassen: Verbesserung unserer Produkte und Software-Dienste, Problembehebung und Fehlerbeseitigung, Bereitstellung der Dienste, Verwaltung der Dienste, Tracking des Benutzerverhaltens, Content-Bereitstellung für die Referral-Traffic-Quellen und Verbesserung der allgemeinen Performance unserer Dienste. Solche Daten können u. a. Folgendes umfassen: IP-Adresse, Profilangaben, gesammelte Nutzerdaten, Voreinstellungen, technische Sitzungsdaten, Browser-Typ, Informationen über Computer, Mobilgeräte, Hardware und Software einschließlich der individuellen Gerätekennung, demografische Angaben einschließlich Geschlecht, Postleitzahl und Alter sowie Navigationsdaten wie Logfiles, Server-Logs, Clickstream-Daten und weitere Daten etwa zu deinem Aufenthalts- und Standort sowie zu deinen Spracheinstellungen. Zu Sicherheits- und Kontrollzwecken wird die IP-Adresse des Benutzers registriert. Wenn du per Link von einer anderen Webseite auf unsere Website gekommen bist, können wir gesammelte oder anderweitig anonyme, statistische Daten über deinen Besuch auf unserer Seite erhalten. Wir überwachen die Traffic-Muster und das Verhalten der Kunden auf unserer Website. Auf dieser Grundlage entwickeln wir Design und Layout der Website und verbessern ihren Content, damit das Angebot kontinuierlich besser auf die Interessen unserer Website-Benutzer abgestimmt wird. Wir können diese automatisch erfassten Daten und andere nicht-personenbezogene Daten mit persönlichen Daten kombinieren. Dabei behandeln wir die kombinierten Daten so wie persönliche Daten (wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben).

Cookies

GoPro verwendet Cookies, um die Vorlieben der Website-Besucher zu speichern und Session-Daten wie besuchte Einzelseiten, Interaktionen mit Website-Funktionen, die auf der Website verbrachte Zeit, Artikel im Warenkorb, Sprachauswahl, beabsichtigte Versandregionen und Kaufverhalten für diverse Zwecke aufzuzeichnen, zum Beispiel um dafür zu sorgen, dass Besuchern nicht wiederholt die gleiche Werbung angezeigt wird, um Website-Inhalte und die Kommunikation über Newsletter auf die Vorlieben der Besucher sowie die Online-Werbung auf frühere Besuche der Website abzustimmen und um Daten zur Website-Performance und den Online-Werbekampagnen einzuholen und diese zu optimieren. Wir setzen die in Cookies gespeicherten Daten mit keinerlei persönlichen Daten in Verbindung, die du uns übermittelst. GoPro erlaubt Dritten die Erfassung nicht-persönlicher Daten über die GoPro-Website mit Hilfe von Cookies, Web-Beacons und den unten beschriebenen Mitteln. GoPro erlaubt Dritten nicht, persönliche Daten direkt über GoPros Dienste für deren eigene werbliche Zwecke zu erfassen. Diese Datenschutzrichtlinie deckt die Nutzung von Cookies durch GoPro und zugehörige Werbetätigkeiten, Website-Funktionen und Analytics-Partner ab, nicht aber die Benutzung von Cookies durch externe Werbetreibende. Du kannst ggf. deinen Browser so konfigurieren, dass er alle oder einige Cookies akzeptiert oder ablehnt, oder dir mitteilt, wenn ein Cookie vorhanden ist – jeder Browser läuft anders, also erkundige dich im „Hilfe“-Menü deines Browsers, wie du deine Cookie-Einstellungen ändern kannst. Du musst die Cookies von GoPro jedoch zulassen, um die meisten Funktionen auf der Website verwenden zu können. Wir setzen manchmal Flash-Cookies, die auch als Local Shared Objects bezeichnet werden, auf unserer Website ein. Flash-Cookies funktionieren anders als Browser-Cookies und können über Webbrowser-Einstellungen nicht entfernt oder blockiert werden. Weitere Informationen zur Verwaltung von Flash-Cookies findest du auf der Adobe-Website unter http://www.adobe.com/products/flashplayer/articles/lso/. Außerdem erfährst du hier, wie du deine globalen Datenschutzeinstellungen festlegst: http://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/settings_manager02.html.

Web Beacons

Web-Beacons sind kleine Grafiken mit individueller Kennung. Ihre Funktion ähnelt der von Cookies und sie dienen dem Tracking der Bewegungen eines Web-Benutzers im Internet. Im Gegensatz zu Cookies werden Beacons nicht auf der Festplatte des Computers eines Benutzers gespeichert. Es handelt sich vielmehr um transparente GIF-Dateien, sogenannte Zählpixel, die unsichtbar auf Webseiten eingebaut werden und in etwa die Größe des Punktes am Ende dieses Satzes haben. Wir setzen die über Zählpixel erhaltene Information nicht zu den persönlichen Daten unserer Kunden in Beziehung. Einer oder mehrere unserer externen Werbepartner setzen die Software-Technologie der Zählpixel dazu ein, um Information darüber zu sammeln, welcher Content im Einzelnen wirkungsvoll ist. Auf dieser Grundlage kann der Content auf unserer Seite besser verwaltet werden.

Werbe-Server, Werbung Dritter und Website-Analytik

Wir zeigen dir keine Werbung von Dritten während du GoPro.com benutzt. Wir arbeiten jedoch mit Partnern im Bereich Website-Analytik und Werbung zusammen, darunter Google, DoubleClick, AdRoll, Commission Junction und Facebook, um GoPro-Werbeanzeigen auf Websites von Drittparteien zu veröffentlichen. Diese Partner setzen möglicherweise Cookies in deinem Webbrowser. Durch diese Cookies können unsere Partner deinen Computer erkennen, so dass der Werbeserver dir auf einer anderen Website GoPro-Werbung anzeigen kann und unsere Analyse-Software deine Bindung an und deine Interaktion mit GoPro.com messen kann. Auf diese Weise können Werbeserver anonyme nicht-persönliche Daten ansammeln, die darüber Aufschluss geben, wo du oder andere, die deinen Computer benutzen, unsere Werbungen gesehen haben, ob du auf unsere Werbungen reagiert hast sowie über durchgeführte Handlungen während späterer Besuche auf GoPro.com. Durch diese Informationen kann ein Werbenetzwerk gezielte Werbeanzeigen zeigen, die dich wahrscheinlich am ehesten interessieren, und dadurch kann GoPro die Leistung unserer Werbekampagnen und die Benutzerfreundlichkeit unserer Website optimieren. Anders gesagt: Wir benutzen Analytik-Daten gemeinsam mit Daten zu unseren Online-Werbeanzeigen, die mit Hilfe von Google Display Network, DoubleClick for Advertisers oder anderen Online-Werbenetzwerken gezeigt wurden. Dadurch können wir verstehen, wie anonyme Benutzer mit unserer Website interagieren, nachdem sie unsere Werbeanzeigen gesehen haben. Weitere Informationen über diese Werbedienste und die Abmeldung findest du im Abschnitt „Deine Entscheidung/Opt-out-Klausel“ unten.

Kameradiagnoseinformationen

Wenn du deine GoPro Kamera mit dem Internet verbindest, erhalten wir möglicherweise bestimmte Informationen über deine Kamera und die Nutzung deiner Kamera wie Log-Dateien, Kamera-Modi, Einstellungen, Dauer, Fehlerraten und andere Informationen in Bezug auf die Nutzung. Diese Informationen werden ausschließlich in anonymer und allgemeiner Form erfasst und verwendet, es sei denn, du hast deine Zustimmung gegeben, dass wir diese Informationen mit der Seriennummer deiner Kamera verknüpfen können. Mithilfe dieser Informationen können wir unsere Produkte und Dienste verbessern, Probleme beheben und Kamerafehler analysieren.

Softwareanwendungen für Mobilgeräte

Wenn du eine GoPro-Anwendung für Mobilgeräte verwendest, können wir automatisch bestimmte Daten über dein Endgerät und die Benutzung der Anwendung erhalten, darunter deine Gerätekennung, Betriebssystem, Version und andere Informationen über dein Mobilgerät sowie über die jeweils in einem bestimmten Bereich der GoPro-Anwendung verbrachte Zeit. Wir überwachen die Verwendung der Software durch den Benutzer und entwickeln auf dieser Grundlage Design und Layout der mobilen Anwendung weiter. Auch der Content wird mit Hilfe dieser Information kontinuierlich besser auf die Interessen unserer Website-Benutzer abgestimmt. Wir können außerdem verschiedene Arten von Daten über deinen Standort erfassen, darunter allgemeine Informationen (z. B. die IP-Adresse, die PLZ) oder spezifischere Informationen (z. B. GPS-basierte Funktionen auf Mobilgeräten, die verwendet wurden, um auf diesen Dienst zuzugreifen) und können diese Daten dazu einsetzen, um unsere Dienste individuell auf dich zuzuschneiden. Wenn du über ein Mobilgerät auf die Dienste zugreifst und du nicht möchtest, dass dein Gerät uns Standort-Trackingdaten übermittelt, kannst du GPS oder andere Standortdienste auf deinem Gerät deaktivieren, vorausgesetzt, das ist auf deinem Gerät möglich. Weitere Informationen darüber findest du in den Anweisungen des Geräteherstellers.

GoPro-Softwareanwendungen für Desktops

Unsere Desktop-Software wie unter anderem GoPro Studio kann automatisch anonyme Daten über die Verwendung der Software versenden, wenn diese sich mit dem Internet verbindet. Diese Daten enthalten keine persönlichen Angaben, sie können jedoch Informationen über deinen Computer wie etwa Betriebssystem, technische Spezifikationen und Daten hinsichtlich deiner Verwendung der Software auf diesem Computer enthalten. Dies umfasst etwa Anzahl an Installationen und Downloads, die aufgerufenen Bildschirme, die ausgewählte Bildschirmauflösung, Viedeoaufnahme-Modus und andere Arten von Informationen, die gesammelt werden, um den Produkt-Kundendienst zu verbessern sowie um die Produktentwicklung und Verbesserung der Software und anderer Dienste für dich und sonstige GoPro-Benutzer zu unterstützen. Wir überwachen die Verwendung der Software durch den Benutzer und entwickeln auf dieser Grundlage Design und Layout der PC-Software weiter. Auch der Content wird mit Hilfe dieser Information kontinuierlich besser auf die Interessen unserer Website-Benutzer abgestimmt.

Informationen aus anderen Quellen

GoPro erhält möglicherweise Informationen über dich von Dritten, darunter Geschäftspartner, Vermarkter, soziale Netzwerke und andere. Diese Daten können wir dazu verwenden, um die Daten, die wir von dir direkt erhalten haben, zu ergänzen. Wenn du über unsere Dienste eine Verbindung zu einem Drittnetzwerk, einer -plattform oder einem -Service herstellst, autorisierst du uns, jegliche Daten, die das soziale Netzwerk oder eine andere Drittplattform anhand deiner Einstellungen in diesem Netzwerk oder auf der Plattform an GoPro übermitteln darf, unter Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinie zu erfassen, zu speichern und zu verwenden. Du stimmst zu, sobald du dich mit dem Drittnetzwerk, der -plattform oder dem -Service über unseren Dienst verbindest oder wenn du dich über eine unserer Apps mit diesen Diensten verbindest.

4. Datenverwendung

GoPro kann nicht-persönliche Daten dazu verwenden, um die Performance unserer Dienste zu verbessern, um zu verstehen, wie anonyme Benutzer mit unserer Website interagieren, nachdem sie Werbung von GoPro gesehen haben, ehemalige Website-Besucher zu identifizieren und erneut zu bewerben sowie die Effizienz unserer Werbekampagnen zu optimieren. GoPro kann nicht-persönliche Daten wie auch persönliche Daten dazu verwenden, um den Verkauf von GoPro-Produkten und -Diensten abzuwickeln und ihre Nutzung zu unterstützen. Ebenso dienen sie der Verbesserung des allgemeinen Kunden- und Produkterlebnisses.

GoPro kann deine persönlichen Daten auch dafür verwenden, um dir die Dienste bereitzustellen. Das umfasst unter anderem:

Bestellungen

Wenn du eine Bestellung aufgibst, werden wir deinen Namen und deine E-Mail-Adresse verwenden, um dir E-Mails zur Bestellbestätigung, Versandbestätigung und zur Kundenzufriedenheit zu schicken. Wenn du keine E-Mails zur Ermittlung der Kundenzufriedenheit von uns erhalten möchtest, kannst du deren Zusendung bei Erhalt einer solchen Mail durch Anklicken des darin enthaltenen „Unsubscribe“-Links einstellen lassen.

Kundendienst

Auf der Grundlage der persönlichen Daten, die du uns bei der Einrichtung deines Kontos oder einem Einkauf zur Verfügung stellst, senden wir dir eine Bestätigungs-E-Mail, um deinen Benutzernamen und das Passwort zu verifizieren. Wir setzen uns zudem zur Beantwortung deiner Anfragen mit dir in Verbindung, um die von dir angeforderten Leistungen zu erbringen und dein Konto zu verwalten. Je nach Wunsch kommunizieren wir per E-Mail oder telefonisch mit dir.

Newsletter, Sonderangebote und Updates

Wir werden dir gelegentlich Informationen zu Produkten, Services, Sonderaktionen, Wettbewerben, Events und Möglichkeiten, mit GoPro und unserer Community zu interagieren, schicken. Du kannst diese E-Mails auf unserer Newsletter-Anmeldeseite und/oder auf der Bestellseite abonnieren. Aus Rücksicht auf den Schutz deiner Daten hast du die Wahl, solche Nachrichten NICHT zu erhalten. Mehr dazu findest du im Abschnitt „Deine Entscheidung/Opt-out-Klausel“ unten, wo erklärt wird, wie du dich abmelden oder ein Opt-out vornehmen kannst.

Mitteilungen zum Service

Zu seltenen Anlässen, wenn dies nötig ist, werden wir dir Mitteilungen zum Service senden. Zum Beispiel wenn unser Service aus Wartungsgründen kurzfristig unterbrochen wird, können wir dir eine E-Mail schicken. Im Allgemeinen kannst du diese Kommunikationen, die nicht dem Werbezweck dienen, nicht abstellen. Wenn du sie nicht erhalten willst, hast du die Option, dein Konto zu deaktivieren.

5. Teilen und Offenlegen von Daten

GoPo wird deine persönlichen Daten NIEMALS mit Dritten für ihre eigenen Werbezwecke teilen oder diese verkaufen, verleihen oder damit handeln. Persönliche Daten werden ausschließlich so wie unten beschrieben oder mit deiner Zustimmung weitergegeben.

Gemeinsame Websites mit Drittanbietern (Co-Branding)

Zuweilen wird GoPro mit Websites von Drittparteien Marken-Partnerschaften eingehen (Co-Branding), bei denen eine oder mehrere gemeinsame Webseiten zur Werbung für Produkte, Dienste, Fotos und Videos von GoPro verwendet werden. Diese Webseiten können vom Design her ganz wie GoPro.com wirken, aber von einer anderen Domain gehostet werden. Wenn wir solche Co-Branding-Partnerschaften eingehen, können wir zeitweise deinen Namen und deine E-Mail-Adresse teilen, um mit dir – über Tools, die von der Website unseres Co-Branding-Partners (Drittanbieter) bereitgestellt werden – über auf GoPro bezogene Promotionen, Nachrichten und Aktualisierungen kommunizieren zu können. Daten, die von Co-Branding-Partnerwebseiten (Drittanbieter) eingeholt werden, unterliegen unter Umständen nicht unserer Datenschutzrichtlinie. Alle Daten, die von Websites externer Co-Branding-Partner erfasst werden, gehören der entsprechenden Website und unterliegen ihrer Datenschutzrichtlinie. Lies unbedingt die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die dich auffordert, persönliche Daten zur Verfügung zu stellen.

Kundenrezensionen

Zuweilen können wir Kundenempfehlungen auf unserer Website veröffentlichen, die persönliche Daten enthalten. Wir holen dazu dein Einverständnis per E-Mail und/oder Opt-in-Methoden ein, bevor wir deinen Namen, Wohnort oder angegebene Aktivität/Interesse mit der Kundenrezension veröffentlichen.

Nutzergenerierte Inhalte

Du kannst mittels benutzergenerierter, eingereichter Inhalte Daten über dich selbst in öffentlich zugänglichen Bereichen des Dienstes bereitstellen. Solche Daten werden nicht verschlüsselt und es handelt sich dabei um öffentliche Informationen. Wir können darauf zugreifen und diese Daten aufzeichnen und solche Informationen unterliegen keiner Geheimhaltung oder dem Datenschutz. Alle persönlichen Daten, die du im Rahmen solcher Aktivitäten bereitstellst, können von anderen Benutzern gelesen, erfasst oder verwendet werden. Wenn du dein Video oder andere Inhalte an GoPro sendest, könnten wir diese auf der GoPro-Website oder in anderen Anwendungen zusammen mit bestimmten persönlichen Daten wie etwa deinem Vor- und Nachnamen oder Benutzernamen veröffentlichen, wenn wir dafür deine Zustimmung haben. Nähere Information zu den für nutzergenerierte Inhalte geltenden Regelungen findest du in unseren Nutzungsbedingungen.

Drittanbieter

Wir greifen auf externe Anbieter zurück, die in unserem Auftrag Dienste oder Leistungen anbieten oder erbringen. Dazu gehören etwa Versandunternehmen zur Auslieferung von Bestellungen, Kreditkartenzahlungsabwickler für die Abwicklung der Zahlungen für die von dir bezogenen Artikel und Leistungen sowie ein E-Mail-Serviceprovider, der für uns E-Mails versendet. Wenn du Artikel von GoPro bestellst, teilen wir deine persönlichen Daten im notwendigen Maße mit solchen externen Dienstleistern, damit sie für uns die betreffende Leistung erbringen können. Diesen externen Parteien ist es untersagt, deine persönlichen Daten für Werbezwecke zu benutzen.

Geschäftsübernahmen, Insolvenzen und ähnliche Transaktionen

Von uns gesammelte Daten einschließlich deiner persönlichen und nicht-persönlichen Daten werden als Aktivposten betrachtet. Demzufolge gilt, dass deine Daten bei einer Geschäftsaufgabe, Insolvenz oder Geschäftsübernahme unseres Unternehmens durch Fusion, Firmenkauf oder Verkauf einiger oder aller Aktiva einer dritten, kaufenden Partei im Zusammenhang mit der betreffenden Transaktion offengelegt oder an diese übertragen werden können.

Rechtskonformität

Wir behalten uns das Recht vor, in folgenden Fällen auf deine persönlichen Daten zuzugreifen und sie offenzulegen: (a) zur Durchsetzung gesetzlicher Ansprüche und zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften; (b) zur Erfüllung behördlicher Anweisungen oder von Anweisungen sonstiger befugter Stellen; (c) wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass die Offenlegung notwendig ist, um potentielle oder tatsächlich erfolgte Verletzungen oder Beeinträchtigungen unserer Rechte, Eigentumsrechte oder Betriebsabläufe bzw. der Rechte oder Eigentumsrechte unserer Benutzer oder anderer abzuwenden oder abzustellen, wenn ihnen oder uns Schaden, Verluste oder Einbußen drohen; (d) wenn wir glauben, dass die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen, Betrug abzuwenden und/oder gerichtlichen Verfahren oder Anordnungen bzw. sonstigen rechtlichen Anforderungen im Zusammenhang mit GoPro zu genügen.

Sonstige Weitergabe von nicht-persönlichen Daten

GoPro kann Daten, die über seine Dienste oder anderweitig erfasst wurden, verallgemeinern oder anonymisieren, damit du anhand dieser Daten nicht identifiziert werden kannst. Unsere Nutzung und Weitergabe verallgemeinerter, anonymisierter und anderer nicht-persönlicher Daten unterliegt keiner Beschränkung durch diese Datenschutzrichtlinie und wir können solche Daten ohne Einschränkung aus einem beliebigen Grund weitergeben.

6. Entscheidungsfreiheit / Opt-Out-Klausel

Wir geben dir die Möglichkeit, dich in dem Moment per „Opt-out“ gegen die Verwendung deiner persönlichen Daten zu bestimmten Zwecken auszusprechen, in dem wir diese Angaben von dir einholen. Wenn du zum Beispiel einen Artikel kaufst und kein weiteres Werbematerial von uns erhalten möchtest, kannst du diesen Wunsch auf dem Bestellformular zum Ausdruck bringen, indem du die Opt-in-Checkbox zum Anfordern solchen Werbematerials nicht ankreuzt. Wenn du unseren Newsletter und unsere Promotionsmitteilungen nicht länger erhalten möchtest, kannst du diese per Opt-out abbestellen. Folge dazu den Anweisungen, die in jedem Newsletter und in jeder Mitteilung enthalten sind. Du kannst uns deinen Opt-out-Wunsch auch per E-Mail an support@gopro.com mitteilen. Du wirst benachrichtigt, wenn deine persönlichen Daten von irgendeiner dritten Partei erfasst oder geteilt werden, die nicht als Dienstleister für uns tätig ist. Dadurch kannst du jederzeit auf informierter Grundlage entscheiden, ob du deine Angaben wirklich mit dieser dritten Partei teilen willst. Wenn du nicht möchtest, dass deine persönlichen Daten geteilt werden, und wenn du den Erhalt weiterer Mitteilungen Dritter, die nicht zu unseren Vertretern oder Dienstleistern gehören, per Opt-out abbestellen willst, setze dich bitte direkt mit dieser dritten Partei in Verbindung. GoPro möchte der Öffentlichkeit relevante Inhalte mit Mehrwert in der Form von Online-Werbung bieten. Allerdings respektieren wir die Wünsche jedes Einzelnen, der nicht durch werbende Drittparteiunternehmen online zurückverfolgt werden möchte. Benutzer können sich per Opt-out von auf Cookies basierenden Programmen für Online-Werbung und Analytik abmelden, indem sie den Opt-out-Anweisungen folgen, die unsere Werbe- und Analytik-Partner hier zur Verfügung stellen.

Do Not Track („DNT“) ist eine Datenschutzeinstellung, die Benutzer für bestimmte Webbrowser festlegen können. Über DNT können Benutzer Websites und Dienste darüber informieren, dass sie nicht möchten, dass bestimmte Informationen über ihre Seitenbesuche im Laufe der Zeit und website- sowie onlinedienstübergreifend erfasst werden. Wir haben uns dafür entschieden, dass du dort, wo es sinnvoll ist, selbst entscheiden kannst, welche deiner Daten auf unserer Website für Zwecke von Drittparteien erfasst werden. Aus diesem Grund stellen wir die oben angegebenen Opt-out-Links der Network Advertising Initiative und der Digital Advertising Alliance bereit. Allerdings sind wir nicht dazu in der Lage, browsergesteuerte DNT-Signale zu erkennen oder darauf zu reagieren, da die Internetbranche immer noch daran arbeitet, exakt zu bestimmen, was DNT überhaupt bedeutet, was es bedeutet, DNT einzuhalten, und wie man in Bezug auf DNT einheitlich vorgehen kann.

Korrigieren, aktualisieren oder Entfernen von Daten

GoPro-Benutzer können ihre von GoPro gespeicherten persönlichen Daten jederzeit ändern oder entfernen, indem sie sich in ihr Konto einloggen und auf Funktionen wie Profil bearbeiten und Konto-Info zugreifen. Benutzer können uns auch per E-Mail kontaktieren und die Berichtigung oder Änderung von Daten veranlassen, indem sie unser Kontaktformular ausfüllen, das hier zu finden ist: http://GoPro.com/support/.

8. Website-Links und Funktionen Dritter

GoPros Dienste können Links oder Funktionen von anderen Websites beinhalten. Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf die Datenschutzpraktiken von GoPro, nicht jedoch die Praktiken von Websites oder Funktionen dritter Parteien. GoPro übernimmt keine Verantwortung für die Datenschutzrichtlinien und/oder -praktiken von Dritten. Folgt der Benutzer einem Link zu einer anderen Website oder greift er auf den Dienst einer Drittpartei zu, so sollte er die auf dieser Website oder bei diesem Dienst angegebene Datenschutzrichtlinie lesen. In dem Maße, wie Funktionen Dritter über die Dienste von GoPro zugänglich sind, gelten die folgenden Regelungen:

Twitter

Wir verwenden ein Twitter-Widget, um es Benutzern einfach zu ermöglichen, Inhalte von GoPro.com über ihr Twitter-Benutzerkonto zu teilen. Bitte schau dir Twitters Datenschutzrichtlinien an, um mehr über die Art der Informationen, die durch Twitter über diese Funktion zurückverfolgt werden, zu erfahren – insbesondere den Abschnitt „Widget-Daten“.

Facebook

Wir benutzen die Facebooks „Gefällt mir“-Schaltfläche, sodass unsere Website-Benutzer auf einfache Weise mitteilen können, dass ihnen GoPro.com-Inhalte „gefallen“ und somit diese Inhalte mit ihren Facebook-Freunden teilen können. Bitte schau dir Facebooks Datenschutzrichtlinie an, um mehr über die Art der Informationen, die Facebook über diese Funktion zurückverfolgt, zu erfahren.

Google

Wir verwenden die Schaltfläche Google+, damit unsere Website-Benutzer auf einfache Weise GoPro.com-Inhalten ein „+“ geben und somit diese Inhalte über die Google-Plattform teilen können. Bitte schau dir Googles Datenschutzrichtlinie an, um mehr darüber zu erfahren, wie Google Benutzerdaten sammelt und verwaltet.

PowerReviews

Wir benutzen PowerReviews, um es Website-Besuchern zu ermöglichen, Originalbewertungen unserer Produkte einzureichen und Benutzerbewertungen auf Produktseiten von GoPro.com darzustellen. Originalbewertungen, die über PowerReviews Formular auf GoPro.com abgegeben wurden, dürfen auch auf Websites von Drittparteien innerhalb des Herausgebernetzwerks von PowerReviews und GoPros Netzwerk autorisierter Onlinehändler veröffentlicht werden. Persönliche Daten sind für die Abgabe einer Produktbewertung auf GoPro.com nicht notwendig. Für weitere Informationen über die Informationen, welche durch PowerReviews während des Bewertungsabgabeprozesses gesammelt werden, schau dir bitte die PowerReviews-Datenschutzrichtlinie an.

9. Datenschutz bei Kindern

Die Dienste von GoPro richten sich an ein allgemeines Publikum und sind nicht für Kinder unter 13 Jahren bestimmt. Wir erheben wissentlich keinerlei persönliche Daten von Kindern unter 13 Jahren. Sollte uns bekannt werden, dass dies entgegen unserer Absicht erfolgt ist, unternehmen wir die angemessenen Schritte, um solcherlei Daten so schnell wie möglich zu löschen.

10. Benutzer im Ausland

GoPro ist in erster Linie in den Vereinigten Staaten tätig und demzufolge können die von uns erfassten Daten in den Vereinigten Staaten gespeichert werden. Deine persönlichen Daten können von GoPro in die Vereinigten Staaten oder andere Länder übermittelt und dort verwendet, bearbeitet oder gespeichert werden. Dafür kommen auch andere Länder als das Land in Frage, in dem du wohnst. Die Zwecke der Datennutzung entsprechen stets den Regelungen vorliegender Datenschutzrichtlinie.

11. Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Von Zeit zu Zeit können sich unsere Datenpraktiken ändern. Sollten wir entscheiden, unsere Datenschutzrichtlinie zu ändern, werden wir diese Änderungen in dieser Datenschutzrichtlinie oder an anderen geeigneten Stellen veröffentlichen, damit dir stets bekannt ist, welche Daten wir sammeln, wie wir sie verwenden und unter welchen Umständen wir sie offenlegen können. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, also überprüfe sie bitte regelmäßig. Sollten wir grundlegende Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir dich an dieser Stelle, per E-Mail oder über eine Meldung auf unserer Homepage darauf aufmerksam machen.

12. So schützen wir deine persönlichen Daten

Schutz und Sicherheit deiner persönlichen Daten sind uns wichtig. Wir haben umsetzbare administrative, technische und sicherheitsrelevante Maßnahmen ergriffen, um deine Daten vor unautorisiertem Zugriff, Verletzungen oder Änderungen zu schützen. Doch trotz unserer Bemühungen bietet keine Sicherheitsmaßnahme einhundertprozentigen Schutz.

13. GoPro-Kontaktinfos


GoPro
3000 Clearview Way
San Mateo, CA
94402